Bikini-Größentabelle: So bist du die Queen am Strand!

Damit der neue Bikini nicht nur perfekt sitzt und top aussieht, erhältst du hier eine einfache Schritt-für-Schritt-Messanleitung sowie Größentabellen und Umrechner für alle gängigen internationalen Größen. Dazu gibt es Tipps, Tricks und Trends rund um Bademoden-Zweiteiler.

So ermittelst du die perfekte Bikinigröße

Konfektionsgröße

Die Größe eines Bikinis entstammt der klassischen Konfektionsgröße. Dabei werden die Größen mit einem Zahlensystem versehen – die kleinsten Größen sind 32 oder 34 für schlanke Frauen. Man findet auch Größenangaben mit Buchstabenbezeichnungen. Das bekannteste System ist S, M, L (Small, Medium, Large) mit Erweiterungen sowie Zwischengrößen (z. B. XL oder XS).

BH-Größe

Die Bikinigröße entspricht dem System der BH-Größen-Numerierung. Diese setzt sich aus einer Zahlen-Buchstaben-Kombination zusammen, die die Unterbrustweite und die Cupgröße bezeichnet. Angaben wie z. B. 70C oder 80B sind dir bestimmt geläufig.

Internationale Größen

Auf dem Bademodenmarkt finden sich außer dem oben genannten System auch britische sowie US-Bikinigrößen, ebenfalls bekannt sind französische und italienische Größensysteme. Hier entscheidet jeder Bademodenhersteller selbst, welche Angaben Verwendung finden. Manche Bikinis sind auch mit Größenangaben mehrerer Normierungen versehen.

Foto: Debenhams

Bikini-Größen

Bei den EU-Bikingrößen kommt das deutsche Konfektiongsgrößen-System zur Anwendung. Zur Errechnung der richtigen Bikinigröße musst du deinen Brustumfang, den Taillenumfang und den Hüftumfang genau messen. Notiere dir deine Maße in Zentimetern. Die Zahlen bilden die Grundlage für die deutsche Konfektionsgröße.

DE-Größe / EU-GrößeBrustumfangTaillenumfangHüftumfang
3278 - 8060 - 6284 - 86
3480,5 - 82,562,5 - 6486,5 - 88
3683 - 8765 - 6989 - 93
3888 - 9270 - 7494 - 98
4093 - 9775 - 7999 - 103
4298 - 10280 - 84104 - 108
44103 - 11085 - 91109 - 116
46110.592.5116.5

Internationale Größen: So rechnest du richtig um

Die deutsche Bikinigröße kannst du mit folgender Tabelle in die US-Bikinigröße und UK-Bikinigröße umrechnen.

DE-Größe / EU-GrößeInternational (US-Größe)UKFRIT
303XS23236
32XXS43438
34XS63640
36S83842
38M104044
40L124246
42XL144448
44XXL164650
463XL184852
484XL205054
505XL225256
526XL245458
547XL265660
568XL285862

BH-Größe richtig ausmessen

Die Bikinigröße entspricht der BH-Größe. Für die perfekte Passform und einem gut sitzenden Bikini sind die Brustmaße die ersten wichtigen Anhaltspunkte. Für die Ermittlung der Körbchengröße misst du deinen Brustumfang an der stärksten Stelle sowie die so genannte Unterbrustweite. Die Differenz zwischen beiden Maßen ergibt die Körbchengröße.

Bikini Unterbrustumfang messen

Die Messung des Unterbrustumfangs nimmst du am besten mit einem Maßband vor. Solltest du keins haben, kannst du dir auch mit einem Bindfaden oder einer Schnur behelfen, die Längen misst du anschließend mit einem Zollstock o. ä. aus. Gemessen wird im Stehen. Wenn möglich, solltest du dir von einer zweiten Person helfen lassen. So kann nichts verrutschen und die Messergebnisse werden genauer. Achte darauf, dass du vor dem Messen kurz einatmest und die Luft anhältst. Das Maßband sollte waagerecht und locker aufliegen, es darf dabei nicht in die Haut eindrücken, andernfalls erhältst du zu kleine Größen!

Bikini Brustumfang messen

Auch den Brustumfang misst du mit einem Maßband. Du misst an der höchsten Erhebung. Auch hier gilt: Das Maßband liegt locker und waagerecht auf und vor allem: Nicht Schummeln! Je genauer die Ergebnisse, desto besser sitzt der Bikini. Mit einem zu kleinen Bikini ist niemandem geholfen!

Bikinigrößentabelle

Arten von Bikini-Oberteilen

  • Bügel-Bikini
  • Bandeau-Top
  • Neckholder-Bikini
  • Bustier
  • Triangel-Bikini
  • Push-up-Bikini

Beim Verschluss des Bikini-Oberteils gibt es mehrere Arten.Eine häufig anzutreffende Form ist der Klippverschluss auf dem Rücken und im Nacken. Daneben gibt es Oberteile, bei denen die Enden im Nacken und auf der Rückseite gebunden werden. Manche Bikinis verfügen über Tops mit einem praktischen Vorderverschluss.

Bikini-Hosen

  • Panty, Hipster, Hot Pants bzw. Bade-Shorts
  • Tanga
  • String
  • Rock
  • Vordermieder-Slip

Bikini-Slips sind entweder wie konventionelle Unterwäsche in einem Stück gearbeitet oder können seitlich gebunden werden.