Welcher Bikini / Badeanzug passt zu welchem Typ?

Bei generell heller Haut oder vor den ersten Sonnenbädern sind Badeanzüge in kontrastarmen Farben optimal. Du solltest auf starke Kontraste zur eigenen Hautfarbe verzichten. Trendy sind pudrige Töne und Koralle oder Rosa sowie Hell- und Eisblau. Dunkle Farben und starke Kontraste lassen dich blasser wirken.

Leicht gebräunte Haut

Ist deine Haut golden gebräunt, kannst du auf kräftige Töne setzen. Mit dem richtigen Sonnenschutz hast du ganz bestimmt auch einen Sonnenbrand vermieden. Nun stehen dir alle Möglichkeiten von goldig schimmernd über leuchtendes Pink bis zum kühlen Silber offen. Vor allem Glanzfäden im Stoff lassen deinen Teint strahlend schön aussehen.

Gebräunte Haut

Für dunkle Hauttypen sind die Klassiker aus Schwarz und Weiß ideal. Die Haut wirkt in einem weißen Badeanzug noch verführerischer und brauner. Wichtig: Ein verstärkter Badeanzug schließt aus, dass du nach einem Bad zu viel Transparenz zeigst. Neon- und Leuchtfarben bringen deinen richtig frischen Teint garantiert zum Strahlen.

Blondes Haar und heller Teint

pastellfarbene Töne, Puderrosa, Koralle oder Beige.

Rotes Haar und helle Haut

Türkis und sämtliche Grüntöne, helles Rosa.

Hellbraune Haare und helle Haut

Alle Blautöne.

Foto: Seaspray

Dunkles Haar und helle Haut

Blaugrün, Hellblau oder Grün.

Dunkles Haar und gebräunte Haut

Gelb, Leuchtfarben, Neonfarben sowie Schwarz und Weiß.